Logo der Website

5 Tipps, wie man auf Silvesterpartys Alkohol trinkt und sich nicht verletzt

Jeder weiß, dass Alkohol – selbst der aristokratischste Malbec oder der teuerste prickelnde französische Champagner – definitiv kein Freund einer guten Gesundheit ist. Aber was ist mit der Silvesternacht? In der Silvesternacht können sich auch Anhänger eines gesunden Lebensstils ein oder zwei Gläser leisten.

Lesen Sie auch:
Nordische Schönheit: ein neuer Ansatz für die Hautpflege
Der Winter kommt: die interessantesten Make-up-Kollektionen für Weihnachten 2021

Kennen Sie Ihr Maß

Für manche Menschen ein letztes paar Gläser Wein, jemand ist bereit, eine Flasche zu trinken – und wird nüchtern wie eine Träne sein, und am nächsten Tag bereit, die Heldentaten zu wiederholen. Erkennen Sie sich wieder? Wir können sagen, dass die Diagnose bestanden wurde.

Zwei Enzyme sind für die Spaltung von Alkohol verantwortlich: Alkoholdehydrogenase und Acetaldehyddehydrogenase. Von ihrer Aktivität hängt es ab, wie schnell man betrunken wird und wie schnell der Alkohol aus dem Körper ausgeschieden wird.
Wenn du schnell betrunken wirst und dich am nächsten Tag sehr krank fühlst, dann gehst du nicht mit Rot trocken.

Diejenigen, die sich lange Zeit nicht betrinken und sich am nächsten Tag schnell wieder erholen (diese glücklichen Menschen haben ein perfekt funktionierendes enzymatisches System zur Verwertung von Alkoholabfällen), haben das höchste Risiko, alkoholkrank zu werden.

Lernen Sie Ihre Schwächen kennen und halten Sie sie unter Kontrolle, bevor sie die Kontrolle über Sie übernehmen.

Trinken Sie vor, nach und während der Party Wasser

Die häufigste Ursache für einen Kater ist Dehydrierung. Vermeiden Sie splitternde Schläfen und "Trockenheit" mit einem Hauch von Übelkeit, indem Sie ein Glas Alkohol mit zwei Gläsern sauberem Wasser ausgleichen.

Vielleicht halten Sie ein Glas Mineralwasser auf einer Party, werden Sie überrascht sein, dass Sie auch Spaß haben und nicht das Bedürfnis, sich etwas Stärkeres zu gießen – die bloße Tatsache des Glases in der Hand kompensiert die Anwesenheit eines Getränks in ihm. Merken Sie sich diesen Tipp, er kann Sie retten.

Wählen Sie die richtigen Getränke

Wenn Sie nach einem Tanzabend einen munteren Morgen erleben möchten, wählen Sie trockene Getränke: zum Beispiel trockenen Wein, eine kleine Menge reinen starken Alkohols (wie Cognac). Vermeiden Sie Süßweine, Cocktails und kohlensäurehaltige Getränke – sie lassen den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen, verlangsamen die Entgiftung, fördern die Gärung und regen gleichzeitig den Appetit an, so dass Sie nicht umhin kommen, zu viel zu essen.

Trinken Sie nicht auf nüchternen Magen

Essen Sie vor und während des Alkoholkonsums, aber immer in Maßen. Alkohol selbst sofort storniert die Ernährung, es ist die schnellste Kohlenhydrat, während absolut leer, mit Null Nährstoffdichte.

Essen Sie also mutig: Achten Sie auf leichte Proteine (Fisch, dunkles Blattgemüse, Bohnenpasteten, Hummus), gute Ballaststoffe für die Aufnahme von Stoffwechselprodukten (Grünzeug, Sprossen, nicht stärkehaltiges Gemüse und Beeren) und hochwertige Fette – Avocados, Nüsse, Samen, Butter (für die Arbeit der Gallenblase, ohne die Sie sich am nächsten Morgen sehr schlecht fühlen werden).

Aktiv sein

Gehen Sie spazieren, reden Sie, seien Sie aktiv – Bewegung aktiviert nicht nur das parasympathische Nervensystem, das den Magen-Darm-Trakt reguliert, sondern lenkt Sie auch von dem zusätzlichen Getränk ab und hilft Ihnen, die durch alkoholische Getränke gewonnenen Kalorien zu verbrauchen.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen
    Deutsch