Logo der Website

Welche Massage ist die richtige: Unterschiedlicher Ansatz – unterschiedliche Wirkung

Wenn Ihre Augen groß werden, wenn Sie eine Liste der Massagen, und Sie sind verloren, was zu wählen, lesen Sie diesen Artikel. Darin werden wir über die Merkmale der beliebten Massagen und die Wirkung, die von jedem von ihnen erhalten werden kann sprechen.

Lesen Sie auch:
Prellungen, Schwindel, Schmerzen: So wählen Sie den richtigen Massagetherapeuten

Normalerweise denken wir an Massage, wenn wir Verspannungen im Rücken, Müdigkeit oder Stress spüren und uns entspannen wollen. Allerdings, eine eine richtig gewählte Massage kann Wunder bewirken – Es wird Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, die Elastizität der Haut wiederherzustellen, und Sie werden einen leichten, gesunden Schlaf und Fröhlichkeit empfinden.

Was ist so magisch an einer Massage?

Manuelle Massagetechniken

Jede Massage, egal welcher Art, ist die richtige Kombination von Massagetechniken. Ein professioneller Massagetherapeut wendet sie an und wählt die Reihenfolge für jeden Kunden.

Die wichtigsten Massagetechniken sind:

  • Streicheln – ermöglicht es, Kontakt herzustellen und die Haut zu erwärmen;
  • Kneten ist wie die Arbeit mit Teig – ein Masseur greift die Muskeln und beginnt mit ihnen zu arbeiten, so dass die Arbeit auf einer tieferen Ebene beginnt – Zellstoffwechsel, Sauerstoffsättigung, Ausscheidung von Giftstoffen;
  • Vibrationen – helfen, Verspannungen zu lösen und Muskelkrämpfe zu beseitigen;
  • Lymphdrainage – der Masseur arbeitet mit seinen Händen wie mit einer Pumpe, um die Lymphknoten in Gang zu setzen, und geht dann zu kleinen Stößen über;
  • pat – beschleunigt die Blutzirkulation, strafft die Haut.

Klassische Massage für allgemeines Wohlbefinden

Klassische Massage ist der Ausgangspunkt für das Kennenlernen von Massagen. Der Masseur arbeitet intensiv mit dem ganzen Körper, indem er verschiedene Behandlungstechniken anwendet. Jede Sitzung dauert 1-1,5 Stunden, damit der Masseur den ganzen Körper bearbeiten kann.

Die Ziele einer klassischen Massage sind eine allgemeine Heilwirkung, die Stimulierung des Tonus oder die Lockerung von Muskelkrämpfen, die Verbesserung der Blutzirkulation und die Steigerung der Lymphbewegung. Außerdem nehmen nach der Massage Farbe, Elastizität und Spannkraft der Haut zu.

Anti-Cellulite-Massage zur Bekämpfung der "Orangenhaut"

Im Kampf der Frauen um einen schönen Körper und eine Haut ohne "Orangenhaut" sind alle Mittel recht. Achten Sie darauf, hinzuzufügen Anti-Cellulite-Massage zu richtiger Ernährung, Bewegung und Lipolytika.

Ihr Merkmal ist die sorgfältige Untersuchung der Problemzonen (Hände, Bauch, Hüften, Gesäß) mit Hilfe spezieller Massagetechniken und Kosmetika: spezielle Anti-Cellulite-Öle und -Cremes. Die Aufgabe des Massagetherapeuten besteht nicht darin, Fettzellen mit den Händen zu zertrümmern, sondern die Blutzirkulation und den Lymphfluss in den Problemzonen zu erhöhen, um eine aktive, unabhängige Verbrennung der Fettzellen in Gang zu setzen. Deshalb sollte das Gefühl einer richtigen Anti-Cellulite-Massage auch nicht schmerzhaft sein. Sie sollten die Wirkung spüren, aber ohne starke Schmerzen und Blutergüsse.

Durch eine solche Massage wird dem Körper aktiv Wasser entzogen, so dass Sie unmittelbar nach der Sitzung eine Verringerung des Volumens bemerken werden, allerdings muss dieser Effekt durch Ernährung und Sport unterstützt werden.

Lymphdrainage-Massage – Beseitigung von "überschüssiger" Flüssigkeit

Bemerken Sie abends Schwellungen und verstehen Sie, dass 1-2 kg Übergewicht "überschüssige Flüssigkeit" sind? Lymphdrainage-Massage deren Hauptaufgabe darin besteht, die Arbeit der Lymphzonen zu stimulieren und den Abtransport von gestauter Lymphe sowie von Schad – und Giftstoffen in Gang zu setzen.

Bei jeder Art von Massage wendet der Spezialist Techniken zur Aktivierung des Lymphflusses an, aber bei diesem Komplex konzentriert er sich darauf. Daher wird die Lymphdrainage-Massage oft nach den Empfehlungen eines Spezialisten ausgewählt und nicht nur auf Wunsch des Kunden.

Das Ergebnis der Massage ist die Aktivierung aller Stoffwechselprozesse, der Durchblutung, der Produktion von Fibroblasten sowie der Synthese von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure. Eine solche Massage ist eine gute Ergänzung zu Diäten und anderen Verfahren zur Gewichtsabnahme.

Sportmassage – zur Entspannung der Muskeln

Wenn Sie Sport treiben oder Ihr Fitnessprogramm das Training an Geräten umfasst, müssen Sie sich überlegen, wie Sie Ihre Muskeln entspannen können. Sportmassage verbessert die Wirkung des Trainings und hilft, Verspannungen, das Auftreten von "verstopften" Muskeln, Krämpfe und sogar Verletzungen zu vermeiden, erhöht die Ausdauer und den Körper Ton.

Die Sportmassage ähnelt der klassischen Massage, wird aber effizienter und mit Blick auf die Tiefenmuskulatur des Körpers durchgeführt. Die größte Aufmerksamkeit wird den Bereichen gewidmet, die beim Training am stärksten belastet werden.

Das Ergebnis dieser Massage ist die Leichtigkeit im Körper, das Lösen von Verspannungen und die Kraft, die Bereitschaft für neue sportliche Leistungen.

Honigmassage – entfernt Giftstoffe und pflegt die Haut

Honig-Massage ist eine Kombination aus therapeutischer und kosmetischer Wirkung. So wirkt der natürliche Honig, der mehr als 20 Spurenelemente, Aminosäuren, B-Vitamine und Antioxidantien enthält.

Bei der Massage erwärmt der Fachmann zunächst die Haut durch Streichungen, gibt dann Honig auf die Handfläche und beginnt, intensiv zu klopfen, bis der Honig vollständig eingezogen ist. Durch das Klopfen wird der Honig in die Poren aufgenommen und an die Oberfläche gezogen, und mit ihm die Giftstoffe und Toxine.

Die Honigmassage aktiviert den Stoffwechsel auf zellulärer Ebene, reinigt die Haut, macht sie glatt und geschmeidig, fördert den Lymphabfluss und die Blutzirkulation, stärkt die Blutgefäße und hilft bei Müdigkeit. Der Reichtum des Honigs an Mikroelementen und Vitaminen ermöglicht es ihm, auf die Immunität des Körpers insgesamt einzuwirken.

Anti-Stress-Massage für Entspannung und Ruhe

Wenn Sie vor allem Stress und emotionale Ermüdung abbauen möchten, die sich häufen und zu Schlafstörungen und einer Verschlechterung des psychischen Zustands führen, sollten Sie eine Anti-Stress-Massage in Anspruch nehmen.

Das wichtigste Merkmal ist die Umgebung: angenehme Entspannungsmusik und ätherische Öle, die auf Körper und Stimmung wirken. Der Masseur wählt Basisöle aus (Oliven-, Mandel-, Jojobaöl, Pfirsich, Aprikose) und fügt ihnen spezielle Aromen hinzu – Lavendel, Kamille, Orange, Melisse, Patchouli, Bergamotte. Die Öle pflegen die Haut zusätzlich, machen sie geschmeidig.

Die Massagetechnik ist nicht so intensiv wie die klassische, umfasst aber ebenfalls alle notwendigen Phasen der Arbeit mit dem Körper und zielt darauf ab, Muskelverspannungen zu lösen, die bei Stress auftreten.

Haben Sie genossen und entspannt? Sind Sie nach der Massage mit neuer Stimmung und Kraft aus dem Haus gegangen und haben in der Nacht gut geschlafen? Dann haben Sie die richtige Massage und den richtigen Spezialisten gewählt.

Welche Art von Massage soll ich wählen? Entscheiden Sie auf der Grundlage Ihrer Aufgaben und der Empfehlungen einer Kosmetikerin.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen
    Deutsch