Logo der Website

Tone-Creme: 3 einfache Möglichkeiten, sie nicht mehr täglich zu benutzen

Akne durch die Maske, verstopfte Poren durch Hausstaub, Hautausschläge und Rötungen durch falsche Ernährung und Stress - es lohnt sich definitiv nicht, die Haut in dieser Zeit zusätzlich zu belasten. Das Beste, was man tun kann, ist Aufhören mit dem Eincremen. In diesem Artikel haben wir einige Anleitungen für diejenigen zusammengestellt, die sich damit noch schwer tun.

Lesen Sie auch:
4 Hautpflegetipps zur Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit

Während des ersten Einschlusses und der anschließenden Isolation haben viele ganz auf Kosmetika verzichtet, auch wenn das tägliche Schminken eine langjährige Gewohnheit war. Aber vielen fällt es immer noch schwer, sich für jeden Tag zu schminken, auch wenn sie nirgendwo hingehen.

Dieses Instrument wird nicht "für die Stimmung" verwendet. oft liegt der Grund in psychologischen Barrieren oder Komplexen. Viele Menschen verwenden es, um Unvollkommenheiten, ungleichmäßige Farbe, Augenringe und Pigmentierung zu verbergen. Aber das Paradoxe ist, dass selbst unter dem besten Mittel durch die geschickte Technik angewendet, werden sie noch sichtbar sein.

Achtsamkeit, der Trend zu langsamer Schönheit und Natürlichkeit hat uns gelehrt, dass der Indikator für eine gepflegte Frau nicht ein durchdachtes Bild mit perfektem Make-up und perfekter Frisur ist, sondern wie sie nach einer Dusche aussieht. Schauen Sie in den Spiegel - sieht Ihr Haar glatt und glänzend aus, ist Ihre Haut nach dem Bad strahlend?

Über die Gefahren einer Foundation kann man endlos streiten - die Formeln und Zusammensetzungen der Cremes werden jedes Jahr verbessert, viele von ihnen sind sogar hautpflegend (einer der angesagten Trends sind Cremes mit Pigmenten, die ein sehr natürliches Finish hinterlassen).

Ob Sie den Ton ablehnen oder nicht, ist Ihre persönliche Entscheidung. Aber wenn Sie sich entscheiden, von der "Ton-Nadel" wegzukommen, folgen Sie unseren Anweisungen.

1. Hautausschläge loswerden

  • Starten Sie mit einer Untersuchung des Magen-Darm-Trakts (suchen Sie einen Gastroenterologen auf), lassen Sie sich auf Parasiten testen (Lamblien und Opisthorchiasis sind eine häufige Ursache für Hautausschläge).
  • Gehen Sie zum Gynäkologen, er wird Ihnen Tests für die entsprechenden Hormone verschreiben.
  • Auf die Pflege achten: "Trocknende" Waschmittel (mit aggressiven Tensiden und Alkali), alkoholhaltige Lotionen, komedogene Öle ausschließen.
  • Folgen Sie den Schritten: Reinigung mit einem neutralen Mittel, Hydrolat (am besten mit entzündungshemmenden Kräutern, z. B. Ringelblume, Kamille, Salbei), Creme für Ihren Hauttyp mit feuchtigkeitsspendender und nährender Wirkung (von hoher Qualität, mit der natürlichsten Zusammensetzung).

2. Gesichtsfarbe ausgleichen

Die meisten Mädchen klagen über genau dieses Problem - Rötungen und Pigmentflecken zwingen sie dazu, jeden Morgen eine Tube Foundation aufzutragen.

Die Lösung des Problems ist einfacher, als es auf den ersten Blick scheint. Sie müssen die Ernährung der Haut von innen wiederherstellen. Der wichtigste Punkt ist, die Arbeit der Kapillaren und den Blutkreislauf zu etablieren.

Nehmen Sie an einem Kurs für Spezialmassagen bei einem Spezialisten teil- Er kann je nach Beschwerden die beste Behandlung wählen. Sie können dies selbst mit Hilfe einer Massage (z. B. Prise oder Honig) tun; die Massage mit Saugnäpfen führt zu hervorragenden Ergebnissen.
Darüber hinaus, Es gibt nichts Besseres zur Aktivierung der Kapillarnahrung als ein einfaches Bad (vergewissern Sie sich jedoch, dass Sie keine Gegenanzeigen haben).

Die zweite wichtige Aufgabe ist die Normalisierung des Flüssigkeitsabflusses. Dazu muss man mit den Muskeln des Halses arbeiten. Wenn sie sich in einem krampfartigen Zustand befinden (wie bei den meisten Menschen heutzutage), werden die Blutgefäße abgeklemmt, die Lymphknoten blockiert und die Flüssigkeit kann den Gesichts – und Halsbereich einfach nicht verlassen. Bitten Sie einen Spezialisten, sich auf die Behandlung dieses Bereichs zu konzentrieren, oder führen Sie eine Selbstmassage durch.

3. Beseitigen Sie dunkle Ringe unter den Augen

Die enge Lage der Kapillaren in diesem Bereich ist häufig für die dunkle Farbe des Bereichs verantwortlich. Je dünner und heller die Haut der Augenlider ist, desto sichtbarer sind die dunklen Kreise. Ihre Aufgabe ist es, den Zustand der Haut in diesem Bereich zu verbessern.

Beginnen Sie mit den Grundlagen- 8 Stunden Schlaf, Trinken (30 ml/kg Körpergewicht), Verzicht auf Nikotin, Reduzierung oder Verzicht auf Alkohol und Unterstützung der Nieren- und Herzgesundheit.

Von "außen" - verwenden Sie einen hochwertigen Augen-Make-up-Entferner, vergessen Sie nicht den UV-Schutz, fügen Sie Hautpflegeprodukte hinzu, die Substanzen enthalten, die die Mikrozirkulation verbessern und das venöse Netz stärken.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen
    Deutsch